Close

Ablauf Vermittlung

Sie haben auf unserer Homepage einen Hund entdeckt, der Ihr Interesse geweckt hat?

 

Bedenken Sie bitte vorab Folgendes:

 

Einen Hund in seine Familie aufzunehmen, bedeutet, Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen und das für viele gemeinsame Jahre.

 

Ein Hund soll zum Familienmitglied werden. Daher sollte die Anschaffung eines Hundes mit allen Beteiligten gut überlegt und abgesprochen sein und alle sollten die Entscheidung unterstützen. Eine so grundlegende Entscheidung darf keinesfalls aus einer Laune heraus getroffen werden.

 

Ein Hund bereichert unser Leben und gibt uns Liebe, Wärme, Freude und Vertrauen. Andererseits bedarf es für die Haltung eines Hundes Zeit, Geduld, Liebe, Verständnis und auch Geld. Auch muss Klarheit darüber herrschen, dass sich das Leben des Besitzers durch die Anschaffung eines Hundes grundlegend verändert.

 

Man sollte sich auch fragen, in welcher körperlichen Verfassung man sich befindet, denn z.B. von der eigenen Beweglichkeit hängt sehr wesentlich die Auswahl des Hundes ab. Einen Welpen sollte man sich nur anschaffen, wenn man ihn auch realistisch für die nächsten 10-15 Jahre bis zum Ende begleiten.

 

Auch ist wichtig zu wissen, dass das Alter der Hunde in der Regel vom Tierarzt in Rumänien geschätzt wird, so dass hier keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben gegeben werden kann.

 

Wenn Sie sich nach diesen Überlegungen und Abwägungen für die Adoption eines Hundes von unserer Homepage interessieren, erklären wir Ihnen hier die weitere Vorgehensweise:

SELBSTAUSKUNFT

Bitte füllen Sie das Formular zur Selbstauskunft wahrheitsgemäß und gut überlegt aus. Hier geht es um ein Kennenlernen Ihrer Lebensumstände, Ihrer Vorstellungen zu einem Hund und den Erfahrungen, die sie vielleicht schon mit der Tierhaltung gemacht haben. Das hilft uns, den passenden Hund für Sie zu finden oder Ihnen Auskunft zu geben, ob Sie und das gewählte Tier zusammenpassen. Ohne Selbstauskunft bearbeiten wir keine Anfrage für Tiere. Bitte lassen Sie uns die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Selbstauskunft zukommen – entweder per Email an: info@dogsofcampulung.de oder per Post an unsere Postanschrift: DoC –  Dogs of Campulung e.V., Gneisenaustraße 8, 58511 Lüdenscheid.

Kontakt

Nach Eingang und Prüfung der Selbstauskunft im Hinblick auf die Eignung werden wir Sie sobald wie möglich telefonisch kontaktieren, um eventuelle Rückfragen abzuklären und Einzelheiten zu besprechen.

Bitte seien Sie nicht ungeduldig- unsere Antwort kann einige Tage dauern, da wir alle die Tierschutzarbeit ehrenamtlich neben Beruf, Familie und Privatleben durchführen.

Pflegestelle

Befindet sich der von Ihnen ausgewählte Hund auf einer unserer Pflegestellen, so können Sie ihn nur dort kennenlernen und mehr über ihn erfahren. Da unsere Hunde mit Familienanschluss leben, weiß der/die Betreuende immer am besten, wie sich das Tier im Alltag verhält, wie es sich entwickelt und woran noch gearbeitet werden muss.

Vorkontrolle

Nach einem positiven Vorgespräch findet bei Ihnen Zuhause eine sogenannte Vorkontrolle statt, bei der wir Sie gerne persönlich kennenlernen und sehen möchten, dass alle Rahmenbedingungen für Sie und das ausgewählte Tier passend sind, ob es eventuelle Schwachstellen geben könnte (Zaun zu niedrig etc.). Nicht jeder Hund passt in jedes Umfeld, wir versuchen für beide Parteien optimale Bedingungen für ein möglichst perfektes und artgerechtes Zusammenleben zu schaffen. Wir schauen bei der Kontrolle natürlich nicht in Ihre Schränke oder unter das Sofa, ob alles lupenrein ist.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir die Hunde auch nur in ihrer jetzigen Lebenssituation auf der Pflegestelle oder im Shelter in Rumänien kennengelernt haben. Wie sich der Hund nach Monaten in Ihrem Zuhause entwickelt, kann niemand von uns vorhersehen und insoweit kann auch keine Verantwortung unsererseits hierfür übernommen werden.

Bitte erwarten Sie also keinen „fertigen“ Hund, der sofort Sitz, Platz, Rolle vorwärts etc. beherrscht, geschweige denn sich schwanzwedelnd freut, wenn er Sie sieht.

 

Ohne Vorkontrolle erfolgt keine Vermittlung!

 

DAS NEUE ZUHAUSE

Nach der Vorkontrolle melden wir uns mit dem Ergebnis .Wenn alles positiv verlaufen ist und sich der Hund noch in der Vermittlung befindet, kann er nach Abschluss eines Tierübergabevertrages, der die Einzelheiten der Übernahme regelt, schnellstmöglich zu einem vereinbarten Termin zu Ihnen reisen.

 

Die Schutzgebühr beträgt:

a. 350 € für einen unkastrierten Hund
b. 375 € für einen kastrierten Hund  

 

Die Schutzgebühr dient der Auslagenerstattung – Implantation Mikrochip, mehrfache Impfungen (Tollwut, Parvovirose, Staupe, Leptospirose, HCC), EU-Heimtierausweis, ggf. Kastrationskosten, Applikation  Floh- und Zeckenmittel vor Ausreise, Wurmkur vor Ausreise, Transportkosten, Ausgaben für Anzeigen und sonstige Vermittlungskosten, Kosten für Sicherheitsgeschirr – und der Unterstützung unserer Tierschutzarbeit vor Ort in Rumänien.

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!